Ulmer Lyriksommer 2024: Dichter dran e.V. freut sich über eine positive Presseresonanz zum Erich-Fried-Abend.

„Katharina Kohm entdeckt im Dialog mit Christine Langer neue Seiten des österreichischen Dichters, der als Hauptvertreter politischer Lyrik gilt, aber auch für Liebesgedichte berühmt ist. „

„Im Dialog mit Christine Langer, Vorsitzende von Dichter dran e.V. und Initiatorin des Ulmer Lyriksommers, wurden einige der Gedichte Frieds zu Schlüsselthemen wie Freiheit, Natur, Liebe neu aufgelegt und ‚erlebt‘.“

„Erich Fried behielt das letzte Wort, indem er in seinen Reflexionen über das Schreiben sagte, es ‚könne fast leben helfen‘.“

NUZ, 02.07.2024

NUZ, 02.07.2024

Der Lyriksommer wird veranstaltet von Dichter dran e.V. Er wird u.a. gefördert von der Baden-Württemberg-Stiftung im Rahmen des Literatursommers 2024 sowie von der Kulturabteilung der Stadt Ulm.

Comments are closed